Über uns

Damit Menschen, die fern von Gott sind, zum Leben in Jesus erweckt werden.

Wir sind eine Gemeinschaft aus missionarischen Nachfolgern Christi. Wir lieben Gott von ganzem Herzen und wollen Seine Liebe, Gnade und Barmherzigkeit durch Jesus Christus in der Welt bekannt machen. Wir sind überzeugt, dass die Gemeinde vor Ort Gottes erste Initiative ist, durch die Seine Mission wirken soll. Wir engagieren uns, Gottes Gemeinde zu bauen, indem wir das Evangelium in jeder Lebenssituation verkündigen.

– 

Unsere Mission und Vision ist es, Gott zu verherrlichen und hingebungsvolle Nachfolger Jesu Christi zu werden. Warum? Damit Menschen, die fern von Gott sind, zum Leben in Jesus erweckt werden.

  1. Fundament und Autorität ist das Wort Gottes.
  2. Authentische Anbetung (in Geist und Wahrheit).
  3. In verbindlicher Gemeinschaft leben.
  4. Den Menschen in Liebe dienen (beziehungsorientiert)

Älteste

Diakonen-Kreis

  • D. Dörr
  • Mi. Friedsam
  • M. Mayer
  • D. Stöckel

Schreib uns eine E-Mail

COLOGNE IN MOTION e.V. wurde im März 2006 gegründet, Sitz des Vereins ist Köln-Nippes. Die Arbeit des Vereins übernimmt ein mehrköpfiges internationales Team, das jeweils über jahrelange Erfahrung im Bereich Jugend- und Gemeindearbeit verfügt. Mit der evangelischen Allianz Köln sowie der Vereinigung Evangelischer Freikirchen besteht eine enge Zusammenarbeit.

Vereinsvorstand:
1. Vorsitzender: S. Jesgarz
2. Vorsitzende: E. Meißner
Vorstand/Kassierer: D. Dörr

Falls Sie an Cologne in Motion e.V. spenden möchten, hier die notwendigen Infos:
Cologne in motion e.V.
KTO: 261 74 88

BLZ: 370 700 24

IBAN: DE80 3707 0024 0261 7488 00

BIC: DEUTDEDBKOE

Deutsche Bank Nippes


Glaubensbekenntnis

Die Bibel:


Wir glauben, dass die ganze Bibel Gottes inspiriertes Wort ist und dass Menschen von Gottes Geist geführt wurden, um Sein Wort aufzuschreiben. Deshalb ist die Bibel ohne Fehler und unser Fundament.

5. Mose 4,1-2 | Psalm 119,1189105 | Jesaja 40,8 | Matthäus 22,29 | Johannes 5,39; 16,13-15; 17,17 | Römer 15,4 | 2. Timotheus 3,15-17 | Hebräer 1,1-2; 4,12 | 1. Petrus 1,25 | 2. Petrus 3,16

Gott:


Wir glauben an den dreieinigen Gott (Vater, Sohn und Heiliger Geist). Wir glauben, dass Jesus Christus der Sohn Gottes ist, der Mensch wurde, um die zerbrochene Beziehung mit Gott wiederherzustellen und die Verlorenen zu retten.

5. Mose 6,4 | Jesaja 61,1 | Matthäus 28,19 | Markus 1,9-11 | Lukas 1,35 | Johannes 5,21-23; 14,10, 16 | Römer 8,9-11 | 1. Korinther 8,6 | 2. Korinther 13,14 | Hebräer 1,8-10 | Jakobus 2,19 

Die Menschheit:



 Wir glauben, dass der Mensch als Ebenbild Gottes erschaffen wurde, um Gemeinschaft mit Ihm zu haben, es aber durch sündhaften Ungehorsam zur Trennung kam. Das hat zur Folge, dass es einem Menschen unmöglich ist, durch seine eigenen Bemühungen zurück in die richtige Beziehung mit Gott zu kommen.

1. Mose 1,26-30; 2,7, 18-22; 3 | Psalm 8,3-6; 32,1-5; 51,5 | Jesaja 6,5 | Jeremia 17,5 | Apostelgeschichte 17,26-31 | Römer 1,19-32; 3,10-18, 23; 5,6; 6,6; 7,14-25 | 1. Korinther 1,21-31; 15,19, 21-22 | Epheser 2 | Kolosser 1,21-22; 3,9-11 

Errettung:


Wir glauben, dass das vergossene Blut Christi am Kreuz die alleinige Grundlage für die Vergebung der Sünden ist. Deshalb können wir Menschen nur errettet werden, wenn wir unser Vertrauen in den Tod und die Auferstehung Christi als ausreichende Bezahlung für die eigenen Sünden setzen.

Jesaja 1,18; 53,5-6; 55,7 | Matthäus 1,21; 27,22-28,6 | Lukas 1,68-69; 2,28-32 | Johannes 1,12; 3,16, 36; 5,24 | Apostelgeschichte 2,21; 4,12; 16,30-31 | Römer 1,16-18; 3,23-25; 5,8-10; 6 | 1. Korinther 1,18 | 2. Korinther 5,17-20 | Galater 2,20; 3,13 | Epheser 2,8-10 | Philipper 2,12-13 | Hebräer 9,24-28 | Offenbarung 3,20

Das christliches Leben:


Wir glauben, dass jeder Christ für Christus leben sollte und nicht für sich selbst. Durch Gehorsam gegenüber dem Wort Gottes und der täglichen Orientierung an Gottes Geist sollte jeder Gläubige wachsen und Christus ähnlicher werden.

Die Kirche:


Wir glauben, dass die Kirche der Leib Christi ist und Jesus Christus ihr Haupt. Die Bestimmung der Kirche ist es, Gott zu ehren, in dem wir Ihn lieben und Ihn der verlorenen Welt näher bringen.

Matthäus 16,18-19; 18,15-20 | Apostelgeschichte 2,41-47; 5,11-14; 13,1-3; 14,23; 16,5; 20,28 | 1. Korinther 7,17; 9,13-14; 12 | Epheser 1,22-23; 2,19-22; 3,10-12; 5,22-32 | Kolosser 1,18; 3,15 | 1. Timotheus 4,14 | 1. Petrus 5,1-4 | Offenbarung 21,2-3